* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
    die.regenzeit
    querdurchafrika
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Tach mal wieder!

So, wir leben noch, um dies nur noch mal klar zu stellen. Wie soll man denn jetzt am besten die vergangenen Wochen zusammenfassen. Am besten gar nicht, denn wir haben so viel erlebt und durchgemacht. Deswegen müsst ihr uns einfach fragen, was so an lustigen Geschichten passiert ist. Aber um euch ein paar Anregungen zu geben:

 

-         Wir waren für 10 Tage in Dharamsala, einer kleinen verschlafenen Stadt in den Bergen, wo der Dalai Lama wohnt und die tibetische Exil-Regierung ihr bestes gibt. Es war dort traumhaft schön, ein bisschen wie in der Schweiz nur mit bunten Häusern, ner Menge Mönche und nicht so teuer. Dort haben wir es uns richtig gut gehen lassen. Wir sind viel gewandert, sogar bis auf 3500m hoch, haben uns massieren lassen, Fußball geguckt, Momos gegessen und uns über Tibet informiert.

-         Fußball hat auch unser Leben bestimmt, auch wenn manchmal der Stromausfall mehr bestimmt hat, aber wir haben nur ein Deutschlandspiel verpasst. Ansonsten haben wir die Deutschland spiele immer in der deutschen Botschaft geschaut - recht dekadent, aber dennoch sehr gut und der einzige Platz mit einer richtigen Public Viewing Atmosphäre. Es gab immer schön Essen, deutsches Bier und sonstiges Fußballzubehör for free.

-         Arbeit Arbeit Arbeit! Da es nun der letzte Monat in Delhi ist und meine Diplomarbeit vorangebracht werden muss und Lenni seine letzten Projekte im Praktikum zu Ende bringen muss, ist unser Leben sehr davon bestimmt.

-         Der Monsun kommt. Und das ist krass! Bis jetzt haben wir nur die ersten Schauer erlebt und das führt zu einem riesigen Chaos hier. Straßen sind kniehoch überschwemmt, die Erde reißt auf und es bilden sich riesige Schlaglöcher, Müllberge schwimmen einem um die Füße und ab und an säuft auch ein Motorrad in den Fluten ab. Und das war erst der Anfang. Zudem ist es leider nicht angenehm kühl sondern einfach nur schwül.

-         Ansonsten geben wir aber unser bestes das Leben hier zu genießen und gehen viel mit unseren Freunden aus

 

So aber ein paar Fotos gibt es nun für euch und ich hoffe, dass der nächste Eintrag nicht so lange auf sich warten muss.

11.7.10 19:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung